Über das Buch

Die großen Herausforderungen der Zukunft wie Globalisierung, Grenzen des Wachstums oder internationale Gerechtigkeit sind allseits bekannt. Warum ist es dennoch so schwierig, adäquate Antworten auf diese Herausforderungen zu finden?

Dieses Buch zeigt nicht nur, dass sich die zivilisatorischen Entwicklungen in einer Sackgasse befinden, sondern beschreibt die Ursachen dieser Fehlentwicklungen. Denn nur wer die Ursachen kennt, kann Wege finden, die aus der Sackgasse führen.

Die Vorstellung, dass „sich die Verhältnisse ja sowieso nicht ändern“, wird als Mythos entlarvt. Eventuell steht sogar ein fundamentaler Epochenwechsel bevor.

Konkrete Zukunftsperspektiven für die brennenden Fragen des Lebens, der Gesellschaft, Religion und Politik werden zur Diskussion gestellt. Ein umsetzbares Konzept für ein neues Wirtschaftssystem wird anschaulich beschrieben.

Wäre mit den gefundenen Lösungen eine Welt ohne Leiden denkbar? Was können und müssen wir dafür tun, dass sich eine derart positive Entwicklung einstellt?

 

[Home] [Über das Buch] [Aus dem Inhalt] [Presseinformation] [Haupt-Thesen] [Vorträge] [Impressum]